Wenn Eltern „Ich will“ sagen

Wenn Eltern „Ich will“ sagen

Lilly will ohne ihre Mutter nicht einschlafen. Aber die Mutter braucht am Abend Zeit für sich. Jetzt lernt sie, den Konflikt mit ihrer Tochter auszutragen. Beitrag aus ‚ZEIT ONLINE Familie‘ von PARVIN SADIGH

Lilly* muss endlich alleine einschlafen. Denn schon beim Zähneputzen hat Andrea* Angst davor, was gleich kommt. Mindestens eine dreiviertel Stunde liegt sie Abend für Abend neben ihrer fünfjährigen Tochter im Bett. „Das macht mich ganz rappelig. Ich brauche dringend ein wenig Zeit für mich, ohne Kind.“ Das Rappelige wird manchmal zu Wut. „Neulich hab ich mit der Faust aufs Kissen geschlagen, so sauer war ich. Lilly hat geweint. Ich will so nicht sein“, sagt Andrea.

Einigkeit kann zu einer Zeitbombe werden, schreibt der Familientherapeut Jesper Juul. Er hat familylab gegründet, eine Seminarreihe für Eltern. Heute geht es um Streitkultur und Familienkonflikte. Außer Andrea und ihrem Mann Gunter* sind noch drei andere Mütter in die Praxis der Elternberater Wolfgang Bergmann und Britta Kolbe in Bielefeld gekommen. Auch sie kennen diese verzweifelten Versuche, endlich vom Bett des Kindes wegzukommen: Schlaf jetzt! Oder noch besser: Wenn du nicht sofort einschläfst, dann passiert aber was!

Keine Kommentare